Ausflüge

Blütenzauber

Erstklasshäuschen oben

Erstklasshäuschen oben

Gartenarbeit

Bienenfutter

Pflanzenzucht

Hex Hex

Wilckensschule

Bei uns ist die Welt zu Hause

Betreuungsangebote an der Wilckensschule

Herzlich willkommen, welcome, bienvenue, benvenuto, bienvenidos, hosgeldiniz...

Unsere Einrichtung befindet sich im Herzen Bergheims, einem weltoffenen Stadtteil mit Menschen aus vielen unterschiedlichen Ländern und Kulturen. Viele unserer Betreuungskinder sind daher mehrsprachig und verfügen über ein großes Weltwissen.

Unsere Kinder profitieren von der Nähe zur städtischen Musikschule, zum Kulturfenster und zur Volkshochschule. Diese kulturellen Institutionen sind für die Grundschülerinnen und Grundschüler selbstständig zu Fuß gut und schnell erreichbar.

Wofür steht die Einrichtung?

Unsere Einrichtung zeichnet sich dadurch aus, dass wir die vielen unterschiedlichen kulturellen Hintergründe der Kindern und des Betreuungsteams als Bereicherung erfahren und uns durch zahlreiche identitätsstiftende Erlebnisse als starke Gemeinschaft erleben:

Um das Betreuungsjahr für alle spannender und lebendiger zu gestalten, finden jeweils vor den Ferien besondere Aktionen, Feste oder Ausflüge statt. Unsere Highlights reichen vom großen Gruselfest vor den Herbstferien über das Weihnachtskino, dem Ausflugstag, dem gemeinsamen Pizzaessen auf der Neckarwiese bis hin zum großen Sommerfest für alle Betreuungskinder, Geschwisterkinder und Eltern am letzten Schultag vor den Sommerferien.

 

Pädagogische Schwerpunkte

Wichtige Ziele unsere Arbeit sind, dass sich unsere Kinder gut in den Betreuungsalltag integrieren und lernen Verantwortung für sich, andere und ihre Umwelt zu übernehmen.

Wir ermöglichen dies, indem sie Demokratie erleben, Verantwortungsmöglichkeiten und Selbstwirksamkeit erfahren, Konflikte gewaltfrei lösen und Neues entdecken können. Eine wesentliche Voraussetzung unserer pädagogischen Arbeit besteht darin, dass alle Akteure sich namentlich kennen, bzw. sich durch Spiele und Vorstellungsrunden kennenlernen. So können wir die Arbeit mit offenen Gruppen im Alltag und bei Ausflügen leisten und Beziehungen gut gestalten.

Kinderkonferenzen
In wöchentlichen Kinderkonferenzen werden in allen Gruppen anstehende Fragen und Probleme besprochen sowie über Anschaffungen, Ausflüge und Projekte demokratisch abgestimmt. In regelmäßigen Abständen finden in allen Gruppen geheime Wahlen zu den Essensbesteller*innen statt.

Konfliktlösungsstrategien
Unsere Kinder lernen bereits ab der ersten Klasse, anhand von Stopp-Hand-Regeln, Streitschlichtung und den Basisregeln der Mediation, ihre Konflikte friedlich zu lösen.

Patensystem
Seit 2004 haben wir ein Patensystem in der Einrichtung installiert. Jedem Erstklasskind wird ein Viertklasskind als Pate zur Seite gestellt, welches ihm im Schul- und Betreuungsalltag hilft und begleitet. Pat*innen trainieren z.B. die Stopp-Hand-Regeln, lesen vor und begleiten die Erstklasskinder in die Stadtbücherei.

Tagesablauf
Uhrzeiten Angebot
11:30 -13:30 Uhr In der Zeit nach dem Unterricht finden Kreativ­angebote und Freis­piel in den Gruppen­räumen statt. Außerdem haben die Kinder die Gelegenheit, sich zu entspannen oder beim Spielen auf dem Hof ihren Bewegungsdrang auszuleben. In dieser Zeit können die Kinder sich auch gegenseitig in den Gruppen besuchen.
13:30 - 14:30 Uhr

Das Mittagessen ist ein gemeinschaftliches Erlebnis in der Gruppe entweder im eigens dafür eingerichteten Speisesaal oder in den Gruppenräumen. Hierbei wird auf ein gesundes und aus­ge­wogenes An­gebot unter Berücksichtigung kultureller Aspekte und individueller Unverträglichkeiten geachtet. Neben dem warmen Mittagstischangebot gibt es ein Angebot ohne warmes Mittagessen für Kinder, die bis 14 Uhr angemeldet sind und ihre Zwischenmahlzeit selbst mitbringen.

14:30 - 15:30 Uhr
oder bis
(GTB) 16.00 Uhr
Die Hausaufgaben­betreuung findet in den Gruppen­räumen oder Klassen­zimmern mit maximal elf Kindern statt. In einer ruhigen Lern­atmosphäre begleiten und unter­stützen wir die Kinder bei der selbst­ständigen Erledigung ihrer Hausauf­gaben. Zudem stehen wir regel­mäßig im Austausch mit den jeweiligen Lehrerinnen, um eine gute Förderung zu erzielen.
15:30 - 17:00 Uhr In den Gruppen der Ganztagesbetreuung bieten wir den Kindern täglich
nach der Hausaufgabenzeit eine kleine Zwischenmahlzeit an. Gleichzeitig bietet diese Zeit den Kindern die Gelegenheit, sich kreativ zu betätigen, frei zu spielen, zu lesen und den Tag zu reflektieren.
Räume

Unsere jüngsten Kinder, die Erstklasskinder, nutzen bis zum Mittagessen ein eigenes kleines Häuschen, dessen Aufteilung und Ausstattung mit Spielküche und Kaufladen noch am Kindergarten orientiert ist. Ab der zweiten Klasse ziehen die Kinder in das Schulgebäude um.

Die älteren Kinder werden in großzügigen, hellen und freundlichen Räumen im ausgebauten UG der Wilckensschule betreut. In jedem Raum gibt es mindestens ein besonderes Ausstattungsangebot, bspw. eine Comicecke, eine Legobaustelle, eine Riesenkullerbahn, ein Puppenhaus, einen Tischkicker, ein Insektenhaus usw.

Die Hausaufgaben erledigen die Kinder in ihren Klassenzimmern. Bei schlechtem Wetter und für besondere Bewegungsangebote nutzen wir die Turnhallen.

 

Projekt

Zauberschule – zauberhafte Schule

Seitdem die Viertklässler am letzten Schultag vor den Herbstferien für alle anderen Kinder ein großes Gruselrätsel mit vielen unterschiedlichen Zaubertränken angefertigt hatten, sind sie von allen magischen Dingen fasziniert.

So war es naheliegend, dass die Kinder sich intensiv mit Hogwarts und Harry Potter beschäftigten und begannen, Zaubersprüchen zu lernen, Spiele zu erfinden und Zauberstäbe anzufertigten. Sogar Quidditchbesen wurden selbst gebunden und Ende Februar fand trotz stürmischen Wetters ein erstes Quidditchspiel auf dem Schulhof statt.

Nach den Osterferien sind sprechende Bilderrahmen und eine Zauberzeitung – mit magischer Tinte – geplant, die auch Muggel lesen dürfen.

 

BNE

Naschgarten, Rückzugsort und Refugium

Die Bergheimer Kinder leben zwar in einem sehr lebendigen und spannenden Stadtteil und können viele kulturelle Angebote wie Musikschule, Stadtbücherei und Kulturfenster selbstständig besuchen, doch viele von ihnen haben keinen eigenen Garten oder Balkon, auf dem sie etwas anpflanzen können.

Daher erobern wir seit vielen Jahren gemeinsam mit den Kindern kleine Fleckchen auf den Fensterbrettern und im Schulhof für diese Nutzung zurück. Nachdem 2013 größere Baumfällarbeiten auf dem Schulhof stattgefunden hatten, nutzten wir die Gunst der Stunde und begannen Samen und Pflanzen zu verteilen.

2016 bauten die Kinder ein Insektenhotel und wünschten sich endlich einen eigenen Garten. Gemeinsam mit der SAP – Freiwilligenbörse schaufelten Erwachsene und Kinder literweise Erde und schufen so die Grundlage, um Gemüse und Kräuter anzubauen. Bereits im folgenden Jahr konnten wir uns über eine reiche Ernte freuen. Viele Kräuter, Tomaten, Gurken, Paprika und Zucchini wuchsen in Hülle und Fülle. Da das Gartenstück jedoch am Hang liegt, wurde mit jedem Regen Erde wieder abgespült. Daher gestaltete unser Team am pädagogischen Tag 2018 einen terrassierten Nutzgarten. Bereits im ersten Jahr konnten wir neben Kräutern und Tomaten auch erste Feigen ernten und alle lernten den Wert des Unkrauts als Beikraut zum Mulchen kennen.

In den letzten Jahren wurden zwei Frühblüherecken angelegt sowie Erdbeeren und Himbeeren gepflanzt. Alle Gärtner*innen kennen inzwischen mehrere Minzsorten und wissen wie Sauerampfer, Oregano, Rosmarin, Currykraut und Borretsch schmecken. Aktuell starten wir den Versuch, aus Samen eigene Pflanzen zu ziehen.

 

Preise gültig ab dem Schuljahr 2022/2023

  Stufe I Stufe II Stufe III Stufe IV Stufe V Stufe VI

11:30 – 13:30 Uhr

10,00 €

24,00 €

50,00 €

76,00 €

102,00 €

130,00 €

11:30 – 14:30 Uhr

wahlweise mit Mittagstisch

19,00 €

42,00 €

86,00 €

130,00 €

176,00 €

224,00 €

11:30 – 15:30 Uhr

mit Mittagstisch
und Hausaufgabenbetreuung

28,00 €

60,00 €

122,00 €

184,00 €

250,00 €

318,00 €

11:30 – 17:00 Uhr

mit Mittagstisch
und Hausaufgabenbetreuung

51,50 €

100,00 €

193,50 €

295,00 €

400,50 €

513,50 €

Das Essensentgelt beträgt derzeit 77,40 Euro im Monat.

Termine Wilckensschule

Juni 2022

Freitag 3.06. Pizzapicknick auf der Neckarwiese

Samstag 4.06.-  Sonntag 12.06. Pfingstferien

Juli 2022

Freitag 22.07. Viertklässlerabschluss 19.00 Uhr- 22.00 Uhr

Mittwoch 27.07. Openair Elterncafe zum Schuljahresende 14.00 Uhr - 16.00 Uhr

 
September 2022

Montag 12.09. erster Betreuungstag für 2.-4. Klässler

Mittwoch 14.09. 19.30 Uhr Elterninfoabend für Erstklässler

Samstag 17.09. Einschulung der Erstklässler mit anschließender Besichtigung der Betreuungsräume

Montag 19.09. erster Schul- und Betreuungstag für die Erstklässler

Sonntag 25.09. Weltkindertag auf der Neckarwiese

 
Oktober 2022

Freitag 29.10. Großes Gruselfest 17.30 - 19.30

 
November 2022

Freitag 11.11. St. Martinsumzug

   

Ferien und bewegliche Ferientage

Osterferien 2022 13. April 2022 bis 24. April 2022
Himmelfahrt 2022 26. Mai 2022 bis 29. Mai 2022
Pfingstferien 2022 4. Juni 2022 bis 19. Juni 2022
Sommerferien 2022 28. Juli 2022 bis 11. September 2022
Bewegliche Ferientage 2021/22 Mittwoch, 13. April 2022 und
Freitag, 27. Mai 2022

Kontakt

Claudia Kaufmann | Einrichtungsleitung

Vangerowstr. 9
69115 Heidelberg

Telefon: 06221 - 58 41 04 27
Mobil: 0157 - 80 50 87 62
Fax: 06221 - 58 41 04 28
Email:

Sprechzeiten i.d.R.:

Montag 8.00 - 9.00 und 17.00 - 18.00
Dienstag 8.00 - 9.00
Donnerstag 8.00 - 9.00

und nach Vereinbarung

Christiane Döhrn | Stellvertretende Einrichtungsleitung

Telefon: 0157-80 51 51 94

päd-aktiv - Wilckensschule Telefonliste 2021 /21

der Klassengruppen

 

päd-aktiv - Wilckensschule Telefonliste 2021 /22 der Klassengruppen

Erstklässler

1a Frauke Denzler

Mobil: 0157 80 51 51 95  bis 17.00 Uhr

1b  Janine Rambow

Mobil: 0157 83 92 05 24 bis 15.30 Uhr

 

Zweitklässler

2a Arne Bölling

Mobil: 0157 80 51 51 93 bis 15.30 Uhr

2b Henriette Kiß  

Mobil: 0157 80 51 51 91 bis 15.30 Uhr

2b - 17.00 Uhr Kinder ab 15.30 Uhr: 0157 80 51 51 95

 

Drittklässler

3a  Christiane Döhrn

Mobil: 0157 80 51 51 94 bis 16.00 Uhr

3a -17.00 Uhr Kinder ab 15.300157 83 05 91 46

 

Viertklässler

4a  Marion Baade

Mobil: 0176 12 16 50 73 bis 16.00

4b  Claudia Kaufmann (Mo, Di, Do) & Carmen Hofmeister (Mi,Fr)

Mobil: 0157 83 05 91 46 bis 17.00 Uhr