Betreuungsangebote an der Albert-Schweitzer-Schule
Herzlich willkommen!

Lage

Die Albert-Schweitzer-Schule ist im Pfaffengrund zu finden, einem sehr grünen Stadtteil im Westen Heidelbergs. Eingerahmt von vielen genossenschaftlichen Wohnhäusern liegt unsere Schule im Zentrum eines regen Vereinslebens und vielfältiger kultureller Aktivitäten. Die Albert-Schweitzer-Schule sowie die sonderpädagogischen  Bildungs-und Beratungszentren der Graf-von-Galen- und Stauffenbergschule prägen den Lebens- und Lernstandort Pfaffengrund.

Tagesablauf

An der Albert-Schweitzer-Schule können Eltern folgende Betreuungsmodule wählen:

  • von 11.30 - 13.30 Uhr Freispielzeit nach dem Unterricht
  • von 11.30 - 14.30 Uhr Freispielzeit und Mittagstisch/Vesper
  • von 11.30 - 15.30 Uhr Freispielzeit, Mittagstisch und Hausaufgabenbetreuung
  • von 11.30 - 17.00 Uhr Ganztagsbetreuung

Die Freispielzeit ist für die Kinder jener Zeitabschnitt am Tag, an dem sie unter Anleitung der Gruppenleiterin frei bestimmt ihre Zeit verbringen können. Im Gruppenraum können sie sich für Aktivitäten entscheiden, bei denen sie nach dem Schultag Entspannung finden. So ist es beispielsweise möglich, Bücher zu lesen, ein Hörspiel zu hören, die Murmelbahn aufzubauen und vieles mehr. Außerdem werden durch die Gruppenleitung Materialien für kreatives Basteln bereitgestellt. Es ist jederzeit möglich, Freundinnen und Freunde in anderen Gruppen zu besuchen.

Des Weiteren gibt es ab 12.30 Uhr die Möglichkeit, sich auf dem Hof beim Fußball, Fangen, Verstecken spielen etc. auszutoben. Die Hofzeit wird immer durch eine Betreuungskraft beaufsichtigt.

In der Vespergruppe bringen die Kinder  eine zweite Brotbox mit Essen von Zuhause mit, welches sie hier gemeinsam mit den anderen Kindern und der Gruppenleitung in gemütlicher Runde im Gruppenraum verzehren.

 

Zum Mittagstisch gehen die Gruppen in zwei Schichten in die Aula der Albert-Schweitzer-Schule. Wir erhalten unser Essen von Apetito. Credo unseres Caterers ist das Kochen von vollwertigen und schmackhaften Produkten.

Die Hausaufgabenbetreuung findet ab 14.30 Uhr statt. Jede Gruppenleiterin hat zehn Kinder in ihrer Hausaufgabengruppe. Es wird großen Wert darauf gelegt, eine ruhige Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Die Kinder werden durch die Betreuungsperson begleitet und unterstützt sowie zum selbständigen Arbeiten angeleitet.

In der Ganztagsbetreuung haben die Kinder für die Hausaufgaben im Bedarfsfall eine halbe Stunde mehr Zeit. Im Anschluss daran ist noch sehr viel Raum zum Spielen, für besondere Aktionen und kleinere Ausflüge in die Umgebung.

Im Schuljahr 2019/2020 werden an der Albert-Schweitzer-Schule in insgesamt vier Gruppen ca. 85 Kinder von acht pädagogischen Fachkräften betreut.

 

Ferienangebote für Grundschulkinder

Sie können Ihr Kind parallel zur Anmeldung für die Betreuungsangebote auch für die Ferienangebote für Grundschulkinder anmelden. Dies ist für alle Schulferien für den Zeitraum von 08.00-15.00 Uhr bzw. 08.00-17.00 Uhr möglich. 

Klicken Sie auf ein Bild für eine Galerieansicht …

Räume

Für die Betreuungsangebote an der Albert-Schweitzer-Schule stehen sehr gut ausgestattete, kindgerechte Räume zur Verfügung. Sie sind nach den Bedürfnissen der Kinder in verschiedene Aktionsbereiche unterteilt.