Hofzeit

Schulgebäude

Schulhof Nord

Gruppenraum Ganztagesbetreuung (GTB)

Gruppenraum Ganztagesbetreuung (GTB)

Landhausschule

Betreuungsangebote an der Landhausschule

Seit mehr als 20 Jahren ist päd-aktiv fester Bestandteil an der Landhausschule

Die Landhausschule liegt im Herzen der Weststadt, nahe dem Wilhelmsplatz und gegenüber der städtischen Kita, in einer verkehrsberuhigten Zone. Die Umgebung ist geprägt von Häusern aus der Gründerzeit und kleinen Geschäften. Die Zentrumsnähe zur Altstadt, Stadtbücherei, Schwimmbädern, Spielplätzen und dem Stadtwald machen den Stadtteil attraktiv für Familien mit Kindern.

Wofür steht die Einrichtung?

Text folgt...

Pädagogische Schwerpunkte

Unter den Aspekten „Betreuung, Bildung und Erziehung“ fördern und unterstützen wir Ihr Kind nach dem Unterricht, ergänzen die Schule und setzen dabei unsere eigenen Akzente. Hier legen wir besonderen Wert auf:

  • die Entwicklung sozialer Kompetenzen
  • die Entwicklung individueller Fähigkeiten
  • die Erziehung zur Achtung vor der Vielfalt des Lebens und einer nachhaltigen Entwicklung

Bei der täglichen Arbeit gehen unsere Mitarbeiter auf die täglich unterschiedlichen Bedürfnisse Ihres Kindes ein und geben entsprechende Anregungen (Spielangebote, musische und hand­werkliche Angebote, sportliche Aktivitäten, Gesprächskreise oder Bereitstellung von Materialien für kreatives Freispiel).

Ebenso wichtig ist uns die Kooperation mit den Eltern in Form von Elternpartnerschaften, die als Grundlage für die pädagogische Arbeit unerlässlich ist.

AGs

Zurzeit finden coronabedingt keine AGs statt.

Tagesablauf

Tagesablauf

Uhrzeiten Angebot
7:30 - 8:30  Uhr Frühbetreuung:
Spiel- und Kreativangebote vor dem Unterricht
12:00 -13:00 Uhr

In der Zeit nach dem Unterricht finden Kreativangebote und Freispiel in den Gruppenräumen statt. Außerdem haben die Kinder die Gelegenheit, sich zu entspannen oder beim Spielen auf dem Hof ihren Bewegungsdrang auszuleben. In dieser Zeit können die Kinder sich auch gegenseitig in den Gruppen besuchen.

13:00 - 14:00 Uhr

Das Mittagessen ist ein gemeinschaftliches Erlebnis in der Gruppe entweder im eigens dafür eingerichteten Speisesaal oder in den Gruppenräumen. Hierbei wird auf ein gesundes und ausgewogenes Angebot unter Berücksichtigung kultureller Aspekte und individueller Unverträglichkeiten geachtet. Neben dem warmen Mittagstischangebot gibt es ein Angebot ohne warmes Mittagessen für Kinder, die bis 14 Uhr angemeldet sind und ihre Zwischenmahlzeit selbst mitbringen.

14:00 - 15:00 Uhr oder bis (GTB) 16.00 Uhr

Die Hausaufgabenbetreuung findet in den Gruppenräumen oder Klassenzimmern
mit maximal elf Kindern statt. In einer ruhigen Lernatmosphäre begleiten und unterstützen
wir die Kinder bei der selbstständigen Erledigung ihrer Hausaufgaben. Zudem stehen wir regelmäßig im Austausch mit den jeweiligen Lehrerinnen, um eine gute Förderung zu erzielen.

16:00 - 17:00 Uhr

In den Gruppen der Ganztagesbetreuung bieten wir den Kindern täglich
nach der Hausaufgabenzeit eine kleine Zwischenmahlzeit an. Gleichzeitig bietet diese Zeit den Kindern die Gelegenheit, sich kreativ zu betätigen, frei zu spielen, zu lesen und den Tag zu reflektieren.
Räume

Neben acht Betreuungsräumen, einem Büro, der Küche und dem Speisesaal im Erdgeschoss befindet sich noch jeweils ein Betreuungsraum im 1. OG und einer im 2. OG der Landhausschule. Die Räume sind den Wünschen der Kinder entsprechend gestaltet und verfügen über Lese-, Bau-, und Kuschelecken sowie viel Platz für zahlreiche Spiel- und Kreativangebote. Der Pausenhof bietet eine große Freifläche zum Spielen, Tischtennisplatten und Klettergerüste. Ganz in der Nähe befinden sich mehrere Spielplätze. Dank der guten Zusammenarbeit mit der Schulleitung stehen zur Hausaufgabenzeit noch zusätzlich Klassenräume zur Verfügung, in denen täglich Hausaufgaben gemacht werden. Einmal wöchentlich kann die Turnhalle genutzt werden, in der unser pädagogisches Angebot durch Bewegungs-AGs erweitert wird. Auch die Schulküche und der Medienraum können jederzeit bei Bedarf mitbenutzt werden.

Projekte

Unser Jahresthema „Das große WIR“ aufgreifend führen wir zurzeit folgende Projekte in der Einrichtung durch:

„WACHSENDE BÄUME“

Die Themen sind für die

Klassenstufe 1 und 2:   Freundschaft

Klassenstufe 3:             Respekt, Toleranz, Anderssein

Klassenstufe 4:             Mobbing, Respekt

 

„PUZZLE“

>> zu den Projekten

BNE

An der Landhausschule finden folgende Angebote im Rahmen der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung statt:

  • Sommerfeste
  • Mitmachstationen
  • Spendensammlungen
  • Reduzierung der Wassermenge auf den Tischen beim Mittagessen. Was übrig bleibt wird zum Blumen gießen verwendet.
  • Projekt „Zubereiten eines gesunden Pausensnacks“
  • „Klimafreundlicher Teetisch“
  • Gemeinsames Kochen und Backen für den Teetisch (Betreuer und Kinder)
  • Anzucht von Kräutern und Gemüse für den Teetisch
  • Projekt/Experiment „Verrottung“: Wie schnell verschwindet Papier, Bananenschale, Plastik?
  • Bücher- und Spielzeugtauschtage
  • Patenschaften für die Erstklässler
  • Auseinandersetzung und Thematisierung von Flucht und deren Folgen
  • Gruppenübergreifende Feste wie St. Martin, Weihnachten, Fasching, Ostern
  • Gemeinsames (Betreuer-Kinder) Erarbeiten und Umsetzen von Gruppenregeln
  • Abfrage von Essenswünschen bei Kindern
  • 14 tägig donnerstags „klimafreundlicher“ Teetisch (Einkauf mit Kindern auf dem Markt und teilweise eigene Herstellung von Zutaten wie Butter, Gemüse, Brot)
  • Bücher- und Spielzeugtauschtage
  • Stadt der Zukunft (Wünsche der Kinder; wie kann die Vorstellung erreicht werden, was muss dafür getan werden)
  • Regenwald (Funktion und wie kann er geschützt werden)
  • Gestaltung von Stofftaschen mit anschließendem Verkauf
  • Nachhaltiges Ressourcenmanagement
  • Die Erde schützen (Kinder mit den Themen „ökologischer Fußabdruck“, CO2-Ausstoß, Umweltverschmutzung, erneuerbare Energien, verschmutzte Meere (Wasser allgemein), ungerechte Verteilung, Hunger auf der Welt vertraut machen, dafür sensibilisieren und nach Wegen suchen, wie Verbesserungen herbeigeführt werden können)
  • Spiel und Spaß AG – altersübergreifendes Spielen ohne Technik

Preise gültig ab dem Schuljahr 2022/2023

  Stufe I Stufe II Stufe III Stufe IV Stufe V Stufe VI

7:30 – 8:30 Uhr

5,00 €

12,00 €

25,00 €

38,00 €

51,00 €

65,00 €

12:00 – 13:00 Uhr

5,00 €

12,00 €

25,00 €

38,00 €

51,00 €

65,00 €

12:00 – 14:00 Uhr

wahlweise mit Mittagstisch

14,00 €

30,00 €

61,00 €

92,00 €

125,00 €

159,00 €

12:00 – 15:00 Uhr

mit Mittagstisch
und Hausaufgabenbetreuung

23,00 €

48,00 €

97,00 €

146,00 €

199,00 €

253,00 €

12:00 – 17:00 Uhr

mit Mittagstisch
und Hausaufgabenbetreuung

49,00 €

94,00 €

181,00 €

276,00 €

375,00 €

481,00 €

Das Essensentgelt beträgt derzeit 77,40 Euro im Monat.
September 2022

12.09.

  erster Schultag nach den Sommerferien Klasse 2-4

14.09.

18:30 Uhr  

Elternabend  1. Klässler

14.09.

19:00 Uhr  

Elternabend   in allen Gruppen

15.09.

12:00 Uhr - 13:00 Uhr

Schnuppernachmittag   1.Klässler

29.09.

12:00 Uhr - 17:00 Uhr

GTB-Ausflug Spuk im Wald

Oktober 2022

15.10.

 

Planungstag Ganztagesbetreuung

Erste Hilfe-Kurs für Mitarbeiter

November 2022

31.10-05.11

 

Ferienbetreuung an der Landhausschule

Kontakt

Evangelia Klein | Einrichtungsleitung

Landhausstraße 20
69115 Heidelberg

Telefon: +49 6221 166297
Handy:+49 157 80508760

Email: